Hallo liebe Leser, 

 

wir von Bugwire.de haben uns dazu entschlossen, mal wieder was verrücktes zu tun und einen ja fast schon sündhaft teuren PC zu bauen. Und damit Ihr auch was davon habt, entschlossen wir uns dazu, euch auf unserer Reise durch die Hardware-Flut auf dem Markt mitzunehmen.

Das Ganze wird als eine Art Tagebuch gestaltet und zu jeder Komponente werden wir einen eigenen Artikel erstellen, in denen wir das Produkt kurz vorstellen, auf die eventuellen Besonderheiten eingehen und euch kurz schildern, warum wir uns genau dafür entschieden haben. Darüber hinaus zeigen wir euch, was Ihr noch für günstigere oder auch teurere Alternativen habt. 

Wenn alle Komponenten bei uns eingetroffen sind und von uns vorgestellt wurden, endet aber noch lange nicht diese Serie. Wir dokumentieren natürlich auch den Zusammenbau und geben euch wertvolle Tipps, was Ihr beim Bau eures PC's beachten müsst. 

 

So, genug nun von dem Einleitungsgeplänkel, auf gehts an unsere Hardware-Liste. Unser Herzstück sieht wie folgt aus:

  • Asus ROG Maximus XI Formula 
  • Intel Core i9 9900K
  • 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 
  • Asus GeForce RTX 2080 ROG Strix OC 

Angetrieben und gekühlt wird das Ganze durch: 

  • Corsair Hydro H115i Pro
  • be quiet! Dark Power Pro 11 650 Watt

Das Gedächtnis des Rechners wird wie folgt bestückt: 

  • Samsung 860 EVO 500GB
  • Western Digital Black 4TB

Auch eine schöne Verpackung darf natürlich nicht fehlen. Ausgesucht haben wir: 

  • be quiet! Dark Base 700 Midi Tower 

 

Kostenpunkt der Aktion liegt bei ca. 2500€. Und bevor die Frage aufkommt: Nein, wir werden weder von einem Hersteller oder einem Konzern bezahlt, noch bekommen wir die Komponenten gesponsert. Also werden wir auch nicht zu einer Meinung "gezwungen". 

Die Liste steht, und spätestens Mitte/Ende März werden wir mit diesem Projekt zusammen mit euch beginnen. Jede Woche werden wir euch dann, wie eingangs schon erwähnt, eine Komponente vorstellen. Aber bitte stets im Hinterkopf behalten: Jeder in der Redaktion von Bugwire.de hat noch einen Vollzeitjob, viele von uns im Schichtdienst. Deshalb bitte nicht wundern oder ärgern, wenn ein Artikel etwas verspätet erscheint.

Gerne könnt Ihr uns eure Meinung zu dem Projekt/den Komponenten in den Kommentaren dalassen. Wir freuen uns über jedes Feedback und rege Diskussionen!

0
0
0
s2smodern