TransRoad: USA im Test

TransRoad: USA

Endlich ist es soweit, mit TransRoad: USA bringt der Entwickler Deck13 einen Speditions-Simulator, in dem wir die USA erobern dürfen. Werde Chef einer eigenen Logistikfirma!

 

 

 

 


Systemvoraussetzungen

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Windows 7/8/10
  • Intel Core i5-7600 3.50 GHz oder vergleichbar
  • 12GB RAM
  • GeForce GTX970 oder vergleichbar
  • DirectX 10
  • 8GB freier Festplattenspeicher
  • Internetverbindung und STEAM®-Account

Hier kaufen (Hersteller-Website)

 

 

Um was geht es? 

Simulationen sollte man mögen. Das zählt nämlich als Hauptvorausserzung für TransRoad: USA. Für alle andern, welche eher Feinde statt Freunde einer Simulation sind, sollten hier die Finger von lassen. Alle andern bekommen hier eine gute Simulation um die USA mit seiner eigenen Speditionsfirma erobern zu können. 

Wie bereits erwähnt seid Ihr der Chef einer Logistikfirma. Anfangs könnt Ihr einen eigegen Firmenname inkl. Logo auswählen um anschließend die ersten Aufträge entgegen nehmen zu können. Das Ziel des Spiels ist es, nach einer gewissen Zeit (Zeit wird hier wirklich benötigt) die größte Spedition der USA zu werden. Ihr könnt verschiedene Fahrzeuge kaufen und genauso zwischen Zahlreichen Anhängern auswählen. Zu beachten gilt hier jedoch, die richtigen Anhänger für die richtige Fracht zu wählen. Auch die Fahrer, welche sich nach und nach bewerben gilt es besonders gut die Bewerbungen sich durchzulesen. Denn stellt Ihr den falschen Fahrer ein, bzw. achtet Ihr nicht darauf, welche Anhängertypen dieser auch fahren kann dann geht die Aktion schnell nach hinten los.

 

Die Spielmechanik  

Grafik 

Grafisch ist das Spiel nun nicht wirklich eine Grafikgranate, aber es ist zeitgemäß und doch sehr schön anzusehen.  Die Weltansicht von oben ist auch Detailiert dargestellt, jedoch fehlen so gewisse feinheiten. Etwa haben wir in unserem Test (Ultra Einstellungen) schönere Wasserbewegungen vermisst. So sieht das Wasser von oben eher starr als lebendig aus. Die Trucks sind Grafisch gut dargestellt, missen aber ein wenig mehr liebe zum Detail und auch die Städte zeigen was sie sollen. Jedoch wäre hier eine Größere Darstellung der Städte angebracht gewesen. Aufgefallen ist uns außerdem, das Ampeln fehlen und Fahrzeuge nicht aufeinander reagieren. So schweben Fahrzeuge teilweise durch andere hindurch.

 

Modus 

Neben der Kampagne stehen auch noch weitere Spielmodi zur verfügung. So könnt Ihr euch auch im Quest-Modus und auch im Sandbox-Modus austoben. Alle drei Modi bieten viel Spaß und vorallem lange Spielzeiten. Die Kampagne jedoch, wirkt eher wie ein vertieftes Tutorial wo allerdings gewisse Anleitungen vermisst werden. So sollen wir etwa ein LKW und einen Anhänger kaufen aber wie genau dies funktioniert muss man erst selbst herausfinden. Allerdings ist die Kampagne auch sehr spannend gestaltet.

 

 

Sonstiges

Gerade der Sandbox-Modus stellte sich im Test als Abwechslungsreich dar. So kommen immer wieder Spezialaufgaben, bei denen man sich drei mal überlegen sollte diese auch wirklich annehmen zu wollen. Denn hier stellt sich die Frage, habe ich genügend Trucks und Trucker in meiner Firma? Kann ich die Lieferungen auch Zeitgerecht ausliefern, aufgrund meiner Standorte der Depots? Wann müssen welche Trucks zur Wartung um etwa Verspätungen durch Pannen ausschließen zu können? All dies gehört dazu um eine Reibungslose Firma führen zu können. Dies gefiel uns im Test auserodentlich gut. Da man so auch gefordert ist zu überlegen und nicht nur zu machen. So entsteht ein "Echtes Logistik-Feeling", denn eine Falsche Entscheidung bringt auch hohe Geldstrafen mit sich, was den Bankrot der eigenen Firma bedeuten kann. Außerdem haben wir die Möglichkeit einen Radiosender frei nach belieben zu ändern um so ein wenig schöne Musik nebenbei zu hören, wie es in einem Büro des Chefs üblich ist! Sicher ist da für jedem das richtige dabei. 


 

  

Fazit

Vorteile Nachteile
Detailreiche Umgebung Fragwürdige Preisgestaltung
Große Anzahl an Trucks und Anhänger Gameplay nach gewisser Zeit Monoton
 Echtes Logistik-Feeling Trucks zu Detailarm 
Gute Management und Belohnung/Bestrafungs Systeme  
Gut gestaltete USA-Karte  

Unser Fazit zu TransRoad: USA... Der Trailer hat viel versprochen was auch eingehalten wurde. Allerdings wird das Gameplay nach einer gewissen Spielzeit etwas Monoton. Das Spiel bietet eine Gute Abwechslung und viel Spielzeit und auch der Spaßfaktor kommt hier für Simulationsfans nicht zu kurz. Allerdings Hätten wir uns mehr liebe zum Detail gewünscht, gerade was die Trucks betrifft oder eben das Fahrzeuge durch andere hindurch schweben. Die Preisgestaltung der Trucks ist auch ein wenig Fragwürdig. 

Insgesamt ist TransRoad: USA eine gute Simulation welche auch empfohlen werden kann. Kleine Fehler sind jedoch inbegriffen und gehören zum Spiel wie das Handeln der Waren!

 

 

Welcher Prozessor steckt in eurem PC?

CCleaner

CCleaner_Logo_2013.png (256×256)

Downloadbutton.png (148×52)


WhatsApp Web

whatsapp.png (300×287)

Downloadbutton.png (148×52)


CoreTemp

Downloadbutton.png (148×52)

 


Ashampoo Movie Studio Pro 2


»zum Test

WWE 2K18

»zum Test

Bewertungen zu bugwire.de

                   
                     
Diese Website benutzt Cookies. Mit der weiteren Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung Ich bin Einverstanden Ich bin nicht Einverstanden