Windows 10 April Update - Fehler offenbar behoben Update am 30. April

Wir berichteten vor wenigen Tagen davon, dass Inside in der neuen Windows 10 Build 17134 erneut schwerwiegende Fehler gefunden haben. Deshalb wurde das April Update verschoben. 

Nun hat Insider-Chefin Dona Sakar bekannt gegeben, dass genau diese Version wieder für Insider im Release-Preview-Ring freigegeben wurde. Auf eine Nachfrage bezüglich der erneuten Freigabe bestätigte Sakar bei Twitter, dass die freigegebene Version den Absturz-Fehler in der Einstellungs-App nicht mehr enthält. 

 

Wenn damit allem Anschein nach alle Fehler im Windows 10 April 2018 Update behoben sind, ist eine Veröffentlichung im April 2018 noch durchaus denkbar. Als neuer Termin wird nun der 30. April 2018 angesehen. Dies wäre zugleich der letztmögliche Termin für ein Update, das den Name April Update 2018 tragen soll.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Welcher Prozessor steckt in eurem PC?

CCleaner

CCleaner_Logo_2013.png (256×256)

Downloadbutton.png (148×52)


WhatsApp Web

whatsapp.png (300×287)

Downloadbutton.png (148×52)


CoreTemp

Downloadbutton.png (148×52)

 


Ashampoo Movie Studio Pro 2


»zum Test

WWE 2K18

»zum Test

Bewertungen zu bugwire.de

                   
                     
Diese Website benutzt Cookies. Mit der weiteren Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung Ich bin Einverstanden Ich bin nicht Einverstanden