CoD Black Ops Cold War: Alle neuen Season 1 Inhalte ab 16.12

Saison 1 startet offiziell am 16. Dezember um 8 Uhr MEZ und bringt 8 kostenlose Karten, 3 kostenlos erwerbbare Waffen und die neue Warzone-Karte Rebirth Island!

3 neue Operator

  • Stitch: Warschauer Pakt (Startwoche) Vikhor “Stitch” Kuzmin stellt einen ehemaliger KGB-Experten für chemische Waffen dar, der bis 1968 die Produktion von Biowaffen auf Rebirth Island leitete. Die Insel wurde von der CIA überfallen. Während Stitch gefangen wurde, verlor er bei einem Verhör durch Russell Adler ein Auge. Die sowjetische Führung machte Stitch für den Verlust von Rebirth Island verantwortlich. Anschließend schickte man ihn in den Gulag. Im Gulag wurde Stitch von Perseus rekrutiert und radikalisiert. Perseus verhalf Stitch später aus dem Gefängnis und setzte ihn als Befehlshaber auf Rebirth Island ein. Gemeinsam schaffte man es die dortigen Anlagen wieder in Betrieb zu nehmen und neue Vorräte des tödlichen Nervengases “Nova 6” herzustellen.
Bild: Activision
  • Bulldozer: NATO (während der Saison) Bulldozer verkörpert ein extrem fähiges Mitglied des Special Reaction Teams des US Marine Corps. Er ist ein Experte für Kampf auf engem Raum und spezialisiert auf Geiselrettungen. Im Kampf selbst ist Bulldozer immer ganz vorn dabei, bemüht sich stets, den Hilflosen zu helfen und sie zu beschützten und dient mit Hingabe.

Bulldozer kann im späteren Verlauf von Saison 1 als Teil eines Shop-Bundles erworben werden.

  • Zeyna: NATO (während der Saison) Zeyna, wurde im Senegal geboren und ist DGSE-Spezialistin für Mobilität und schwere Waffen. Seit sie denken kann ist Zeyna eine Schrauberin. Aufgewachsen ist Zeyna in den Werkstätten ihres Rallyes fahrenden Vaters. Gerne witzelt Sie, dass sie Benzin in den Adern hat.

Zeyna kann im späteren Verlauf von Saison 1 als Teil eines Shop-Bundles erworben werden.

5 neue Waffen

  • MAC-10: MP (Startwoche) Eine vollautomatische MP mit überragender Feuerrate leidet anfänglich noch unter leichtem vertikalen Rückstoß und mäßigem Schaden, profitiert dafür jedoch von verbessertem Handhabungstempo. Freischaltung erfolgt auf Stufe 15 des Battle Pass von Saison 1.
  • Groza: Sturmgewehr (Startwoche) Ein vollautomatisches Sturmgewehr mit exzellentem Handhabungstempo, solidem Schaden, schneller Feuerrate und beeindruckender Schadensreichweite. Freischaltung auf Stufe 31 des Battle Pass von Saison 1.
  • Straßenfeger: Schrotflinte (währen Saison) Eine Schrotflinte, welche die schnellste Feuerrate ihrer Klasse und einem größeren Munitionsvorrat als ihre Geschwister bietet, so eignet sich diese vollautomatische Schrotflinte ideal, um Räume mit mehreren Feinden zu säubern. Verursacht vor dem Besuch beim Waffenschmied etwas weniger Schaden bei verlässlicher Waffenkontrolle.
  • Vorschlaghammer: Nahkampf (während der Saison) Eine wuchtige und schwere Nahkampfwaffe genau die richtige Wahl, wenn ihr eure Feinde erschlagen wollt.
  • Wakizashi: Nahkampf (während der Saison) Eine Waffe zur persönlichen Verteidigung ist vor allem als Begleitschwert zum Katana der Samurai bekannt. Die traditionell gefertigte Klinge besteht aus zwei verschiedenen Stahlsorten und ist leicht, widerstandsfähig und haltbar.

Straßenfeger, Vorschlaghammer und das Wakizashi kann auf zwei Wegen in Saison 1 freigeschalten werden: Schließt eine erforderliche Herausforderung ab, um die kostenlose Grundausführung der jeweiligen Waffe zu erhalten, oder kauft ein Bundle mit einem Bauplan der jeweiligen Waffengattung, wenn er im Shop angeboten wird.

Neue Mehrspieler-Modi

  • Feuergefecht (2v2) (Startwoche)
  • Requisitenjagd (6v6) (Startwoche)
  • Atomkoffer (6v6) (während der Saison)
  • Verbundene Waffen: Stellung (12v12) (Startwoche)

Acht neue Mehrspieler-Karten

  • The Pines (6v6) (Startwoche) eine mittelgroße, mehrstöckige Karte in einem neonbeleuchteten Einkaufszentrum in New Jersey, das direkt an der I-189 am Churman Drive 2900 liegt.
Bild: Activison
  • Raid (6v6) (Startwoche) eine legendäre Karte, die erstmals in Call of Duty: Black Ops II debütierte, spielt auf einem weitläufigen Luxusanwesen in den Hollywood Hills in Los Angeles.
Bild: Activison
  • Nuketown ’84-Feiertage (6v6) (Startwoche)
  • Game Show (2v2) (Startwoche)
  • ICBM (2v2) (Startwoche)
  • KGB (2v2) (Startwoche) Tief im Inneren des berüchtigten KGB-Hauptquartiers im Lubjanka-Gebäude befindet sich ein kunstvoll verzierter Flur aus imposantem Marmor. Geht hinter massiven Holzschreibtischen und hohen Bücherregalen in Deckung und sichert euch in Feuergefecht den Sieg für euch und euren Genossen.
  • U-Bahn (2v2) (Startwoche) Kämpft in den unterirdischen Tunneln unter West-Berlin. Diese U-Bahn-Haltestelle besteht aus mehr als nur dem Bahnsteig und den Fliesenwänden.
  • Sanatorium (Feuertrupp) (während der Saison) Tief im Ural liegt eine experimentelle sowjetische Heilanstalt – sie rückt im September 1984 in den Mittelpunkt einer geheimen Ermittlung durch NATO-Truppen. Flache, bewaldete Hügel bieten Feuertrupps Deckung und eine gute Aussicht auf das große und annähernd kreisförmige Hotel.

WARZONE

Bild: Activision

Neue Karte: Rebirth Island (Startwoche)

Wie wir bereits an Gerüchten entnehmen konnten bekommt Warzone eine neue Map: Rebirth Island. Hierbei handelt es sich um einen illegalen Sowjet-Stützpunkt, welcher 1968 von der CIA überfallen und geschlossen wurde. Bei diesem Einsatz nahm der Operator Russell Adler den Kommandanten des Stützpunkts, Vikhor “Stitch” Kuzmin, gefangen, um ihn gewaltsam zu verhören. Stitch ließ diese Einrichtung 1984 umbauen und wieder in Betrieb nehmen, um dort das tödliche Nova 6-Gas zu entwickeln und zu testen.

Diese Insel dient sowohl als Gefängnis als auch als Biowaffen-Produktions- und Testeinrichtung. Hier gibt es unzählige Orte zu entdecken, darunter Labore, Kasernen, Dekontaminierungsbereiche und ein auf einem Hügel gelegener Gefängnisblock, in dem unaussprechliche Taten begangen wurden.

Neuer Spielmodus: Wiederbelebung (Startwoche)

Ihr glaubt, ihr seid tot? Doch es ist noch nicht zu spät. In diesem neuen Spielmodus für Rebirth Island dient der Wiedereinstieg als Schlüsselelement für den Sieg. Depots müssen geplündert werden um sich so wie gehabt auszurüsten. Anschließend zählt es! Bringt jeden der anderen Spieler um! Besonders wichtig ist es dabei, darauf zu achten jeden einzelnen von ihnen zu töten, sonst kehren sie später vielleicht zurück, um Rache zu nehmen! Denn es gilt folgendes:

  • Der Gulag ist geschlossen
  • Sobald ein Feind abgeschossen wurde erfahrt ihr einen Moment höchster Klarheit, wo der Rest des feindlichen Teams zu finden ist. Es zählt sie alle zu erwischen!
  • Einen Gulag-Kampf gibt es in diesem Spielmodus nicht. Stattdessen sollte man seine Truppkameraden beobachten und hoffen, dass sie so lange überleben, bis der Rebirth-Countdown Null erreicht. Wenn sie das schaffen, steigt ihr automatisch wieder ins Geschehen ein.

Das war nur ein kleiner Einblick in die Neuerungen für Season 1. Wollt Ihr noch mehr darüber erfahren? https://www.callofduty.com/de/blog/2020/12/Season-One-Announcement-coming-December-16