Home Mobil Apple: iOS 13.1.1 behebt erneut zahlreiche Probleme
Mobil - News - 28. September 2019

Apple: iOS 13.1.1 behebt erneut zahlreiche Probleme

Apple liefert nun inzwischen den zweiten Patch für iOS 13 nach. So soll die neue Version von iOS 13 und iPadOS 13 mehrere Bugs beheben und eine Tastatur-Sicherheitslücke schließen.

iOS 13.1.1 konzentriert sich rein auf Fehlerbehebungen. Funktionen werden keine nachgeliefert. Das Update lässt sich wie üblich über die integrierte Softwareaktualisierung beziehen.

Bugfixes

So soll mit iOS 13.1.1 ein Problem beseitigt werden, das möglicherweise die Batterie (Akku) schneller entladen wird. Auch ein Bug, welcher die Wiederherstellung vom iPhone-Backup verhinderte besteht nun nicht mehr. Die neuen iPhone 11 und 11 Pro sollen direkt nach dem Update Siri-Anfragen wieder besser erkennen können. Auch im Safari Browser wurde ein Bug behoben, so sollen abgeschaltete Suchvorschläge sich nicht wieder automatisch einschalten.

Dritthersteller Tastatur – Sicherheitslücke beseitigt

Die neue Version schließt auch eine Sicherheitslücke, welche es für Nutzer gab, die eine Tastatur eines Drittanbieters nutzen. Der Fehler führte dazu, das die Tastatur “vollen Zugriff” eingeräumt wurde. Obwohl dies vom Nutzer nicht zugelassen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.