FIFA 21: Trailer und erste Neuerungen

Bild: EA Sports

Electronic Arts hat nun den ersten Trailer zu FIFA 21 veröffentlicht. In dem Trailer sind Gameplay-Szenen zu sehen, bei denen vor allem Kylian Mbappé im Vordergrund steht. Verwunderlich ist das nicht, schließlich ist der Superstar von Paris Saint-Germain der neue Cover Star von FIFA 21.

Folgende Neuerungen gibt es: Zusätzlich zum Trailer wurde von EA Sports eine Sonderseite mit ersten Neuerungen zu FIFA 21 veröffentlicht. Dabei sind folgende Neuerungen besonders spannend:

KARRIEREMODUS: Zahlreiche FIFA Fans waren enttäuscht, das sich in den letzten Jahren wenig im Karrieremodus getan hat. Für viele FIFA-Fans zählt der Karrieremodus aber als außerordentlicher wichtiger Bestandteil des Spiels. Dieses Jahr soll es deshalb einige Neuerungen geben.

  • Interaktive Spielsimulationen – Dabei wird es möglich, bei einem simulierten Spiel einzusteigen, um so Schlüsselszenen wie Elfmeter und Freistöße selbst zu übernehmen. Spieldaten sollten zudem im Blick gehalten werden und wichtige Änderungen innerhalb der Simulation Spielstatistiken, Spielerleistungen und Ausdauerwerte vorzunehmen.
  • Überarbeitetes Entwicklungssystem – Fehlt einem ein Innenverteidiger oder man möchte einen Spieler gern auf einer anderen Position einsetzten, so ist es nun möglich aus einem defensiven Mittelfeldspieler ein Innenverteidiger zu machen. Oder man verwandelt einen rechten Außenverteidiger in einen rechten Flügelstürmer.
  • Bissigkeits-Wert – Zudem soll ein neuer „Bissigkeits-Wert“ die Leistung der Spieler beeinflussen
  • Aktivitäten-Managementsystem – Hier legt man fest, wann genau in der Woche die Mannschaft ein Training durchführt und wann Zeit zum entspannen angesagt ist. So kann Bissigkeit, Moral und Fitness ausbalanciert werden und entscheidende Vorteile gesichert werden.
  • Optionen, Spieler zu verpflichten – Leihgeschäfte mit Kaufoption und optionaler oder verbindlicher Ablöse.

FUT-KOOP: Mit FIFA 21 wird es erstmals möglich sein, außerhalb der eigenen vier Wände mit Freunden gemeinsam FUT-Spiele absolvieren zu können. Dabei soll man gemeinsam Division-Rivals und SquadBattle-Partien bestreiten können.

VOLTA-KOOP: Zahlreiche der FIFA-Fans sind sich sicher, dass im VOLTA-Modus in FIFA 20 etwas fehlte. So kommt nun ein Koop-Modus mit FIFA 21 hinzu.

EA hat hier mit „VOLTA-Mannschaften“ einen neuen Koop-Modus angekündigt, bei dem man mit bis zu 3 Freunden gemeinsam online spielen kann.

Im August will Electronic Arts weitere Details zu FIFA 21 bekannt geben. FIFA 21 enthält über 17.000 Spieler, mehr als 700 Teams und 90 Stadien sowie über 30 Ligen. Wettbewerbe: Champions League, Europa League, Bundesliga, Premier League und LaLiga Santander sind ebenfalls lizenziert. FIFA 21 erscheint am 9. Oktober auf PC, PS4 und Xbox One. Wer eine der Special-Editions vorbestellt, darf bereits am 6. Oktober in die neue Saison einsteigen.