Playstation 5: Preis & Release bekannt, bereits ausverkauft!

Bild: Sony

Sony hat gestern während des PS5-Showcases offiziell enthüllt, wie viel die PlayStation 5 kosten wird und wann sie erscheint.

Preis & Erscheinungstermin der PlayStation 5 in Deutschland stehen fest: Lange mussten wir auf diese Infos warten, Wochen und Monate voller Gerüchte und Spekulationen sind aufgetaucht. Doch nun hat Sony während des PS5-Events die Katze aus dem Sack gelassen:

Release und Preis der Playstation 5

  • PS5 – Release-Termin: 19. November 2020
  • PS5 – Preis der Laufwerk-Edition: 499 Euro
  • PS5 – Preis der Digital-Edition: 399 Euro

In Japan und den USA erscheint die PS5 früher: Am 12. November.

Release und Preis der Xbox Series X/S

  • Xbox Series X/S – Release-Termin: 10. November 2020
  • Preis der Xbox Series X: 499 Euro
  • Preis der Xbox Series S: 299 Euro

PS5 Digital Edition vs Konsole mit Laufwerk

Nur die “normale” PS5 inkl. Laufwerk bietet die Möglichkeit, Spiele auf Discs zu verwenden, da nur bei diesem Modell ein dafür notwendiges Laufwerk vorhanden ist. Das Gehäuse ist im Gegensatz zur Digital-Edition entsprechend ein wenig klobiger.

Die schlankere Digital Edition bietet aufgrund des fehlenden Laufwerks logischerweise keine Möglichkeit Spiele auf Discs zu verwenden. Hier ist man komplett auf digitale Downloads aus dem PS Store und damit auch auf eine (schnelle) Internetverbindung angewiesen. Vorsicht! Auch 4K-Blu-rays werdet ihr mit der Digital Edition logischerweise nicht abspielen können.

Anders als bei XBOX Series X zu XBOX Series S wird die Digitale Version der PS5 aber nicht an der Hardware beschnitten.

Hier ein Vergleich der technischen Daten:

Xbox Series X

  • CPU: AMD Zen 2 mit 8 Kernen/16 Threads @ 3,6-3,8 GHz
  • GPU: Bis zu 12,15 Teraflops (AMD RDNA2) – 52 CUs mit 1.845 MHz
  • RAM: 16 GB GDDR6 – 10 GB @ 560 GB/S, 6 GB @ 335 GB/s
  • Festplatte: 1 TB NVME-SSD
  • Optisches Laufwerk: Ja – 4K UHD Blu-Ray
  • Auflösung: Natives 4K bis 120 FPS, bis zu 8K möglich

Die günstigere Xbox Series S. Hier wurde die GPU-Leistung und der Arbeitsspeicher deutlich abgespeckt und lediglich eine 512 GB große NVME-SSD-Festplatte verbaut. Außerdem gibt es maximal 1440p bis 120 FPS.

  • CPU: AMD Zen 2 mit 8 Kernen/16 Threads @ 3,4-3,6 GHz
  • GPU: 20 CUs @ 1,565 GHz (4 Teraflops) (AMD RDNA2)
  • RAM: 8GB GDDR6 @ 224 GB/s + 2GB GDDR6 @ 56 GB/s
  • Festplatte: 512 GB PCIe Gen4 SSD @ 2,4 GB/s
  • Optisches Laufwerk: Nein
  • Auflösung: 1.440p mit bis zu 120 fp

PlayStation 5

  • CPU: AMD Zen 2 mit 8 Kernen @ 3,5 Ghz
  • GPU: Bis zu 10,28 Teraflops (AMD RDNA 2) – 36 CUs mit 2.230 MHz
  • RAM: 16 GB GDDR6 @ 448 GB/s
  • Festplatte: 825GB SSD
  • Optisches Laufwerk: Ja – 4K UHD Blu-Ray (nicht bei Digital Edition)
  • Auflösung: Natives 4K bis 120 FPS, bis zu 8K möglich

PS5 bereits ausverkauft

Das ging richtig schnell: Es hat nur wenige Minuten gedauert, kurz nach dem Live-Gehen der Vorbestellungen war dann bei zahlreichen Anbietern nur noch die Digitale Version der PS5 verfügbar. Kurze Zeit später waren auch diese dann vergriffen – all das bereits wenige Stunden nach Mitternacht! Auch wir von BugWire konnten uns keine der begehrten Konsolen schnappen.

Bild: Sony

Das ist der aktuelle Stand: (17.09., 9:15 Uhr) Derzeit ist die PlayStation 5 bei allen großen Anbietern bei uns in Deutschland wie Amazon, MediaMarkt, Saturn, Otto, Expert ausverkauft. Wer zu spät mitbekommen hat oder erst heute früh vorbestellen wollte, schaut wohl vorerst in die Röhre.

In den USA hingegen häufen sich die Beschwerden, das die PS5 bereits schon ausverkauft gewesen sei, bevor die Vorbestellungen überhaupt offiziell laut Sony begonnen haben.