XBOX Series X/S Online-Multiplayer Verbindungseinstellungen IPv6/Teredo Filter, NAT-Typ

Bei dem ein oder anderen der die neue XBOX Series X/S bei sich Zuhause stehen hat kann es schnell zu Unmut kommen. Denn die NEXT-Gen Konsole greift nicht mehr wie die Vorgänger nur auf die Veralteten IPv4 Adressen zurück, sondern nutzt bereits die neuern IPv6 Standards. So sind möglicherweise keine Online-Verbindungen möglich, genauso funktioniert der Online-Multiplayer nicht. Auch unter Einstellungen NAT-Typ testen beendet mit einer Fehlermeldung.

Was ist nun zu tun? Wir haben hier eine Anleitung für Euch:

1. Geht zuerst mit dem Browser eures Handys, Tablets oder PC’s auf http://fritz.box/ falls Ihr unter diesem Link keinen Zugriff auf Eure Fritzbox habt, so gebt folgende IP-Adresse in die Adresszeile des Browser ein: 192.168.178.1

2. Nun müsst Ihr euch mit Eurem Passwort in die Fritzbox einloggen. Dieses Passwort findet Ihr bei neueren Modellen auf der Einrichtungskarte, bzw. habt Ihr euer eigenes Passwort festgelegt.

In dieser Maske könnt Ihr Euch nun einloggen

3. Habt Ihr euch eingeloggt, müssen wir nun sicherstellen, das die Oberfläche der Fritzbox als “Erweiterte Ansicht” dargestellt wird. Hierfür klicken wir rechts oben auf die drei Punkte und aktivieren den Punkt Erweiterte Ansicht.

Ist die Erweiterte Ansicht aktiv, sieht man einen grünen Balken

4. Als nächstes geht Ihr links im Menü auf “Internet” -> “Filter” -> im oberen Menü auf “Listen”. Dort öffnet Ihr das Untermenü “Globale Filtereinstellungen“. Scrollt nun ein wenig nach unten bis der Punkt “Teredo-Filter aktiv” auftaucht. Dort befindet sich ein Haken, entfernt diesen Haken um den Teredo-Filter zu deaktivieren und geht auf übernehmen.

5. Jetzt müssen wir der XBOX noch eine Dauerhafte IP-Adresse zuordnen und Selbstständige Portfreigaben aktivieren. Das funktioniert so: Geht im linken Menü auf “Heimnetz” -> “Netzwerk” -> und sucht nun Eure XBOX heraus. Im Anschluss klickt Ihr auf das kleine “Stiftsymbol” um Einstellungen zur Verbindung mit der XBOX vorzunehmen. Als nächsten müsst Ihr nun bei “Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.” und bei “Selbstständige Portfreigaben für dieses Gerät erlauben.” einen Haken setzen. Nun noch auf OK speichern.

Jetzt sollte Eure XBOX unter “Einstellungen” -> “Allgemein” -> “Netzwerkeinstellungen” rechts bei “Aktueller Netzwerkstatus IPv4 & IPv6 anzeigen, zudem sollte bei NAT-Typ: Offen stehen. Damit habt Ihr nun mit der XBOX vollen Zugriff auf sämtliche Online und Multiplayer-Funktionen.

-Werbung-

Deine Werbung auf BugWire? Mail mit Betreff Werbung an: redaktion@bugwire.de